1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Eure Gründe einen Film/Serie zu schauen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Carrie, 27 Juni 2012.

?

Was ist ausschlaggebend dafür, ob ihr eine neue Serie/einen neuen Film anschaut?

  1. Aussehen der/des Schauspielers

    3 Stimme(n)
    33,3%
  2. Talent der/des Schauspielers

    5 Stimme(n)
    55,6%
  3. Produzent und/oder Autor

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Kritiken

    1 Stimme(n)
    11,1%
  5. Trailer

    5 Stimme(n)
    55,6%
  6. etwas anderes (Kommentar posten!)

    3 Stimme(n)
    33,3%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Carrie

    Carrie Gottkaiserin

    Registriert seit:
    20 April 2003
    Beiträge:
    10.612
    Ort:
    Kathiversum
    Howdy :wavey:

    vor kurzem hab ich mit einem Freund eine kleine Diskussion geführt und nun würde mich eure Meinung zu dem Thema interessieren:

    Was sind eure ausschlaggebenden Gründe, die euch dazu bewegen einen Film oder eine Serie, die ihr noch nicht kennt, an zu schauen?

    Zum Beispiel kenne ich viele Leute, die sich etwas hauptsächlich deshalb anschauen, weil ein Schauspieler mitspielt, den sie schon kennen und mögen. Andere wiederrum gehen eher nach Produzenten, Genre oder Story.

    Bei mir spielen oft mehrere Faktoren eine Rolle, aber ich muss zugeben, dass die Schauspieler oftmals der Hauptgrund sind. Ich habe mir 75% von Robert Downeys Jrs Filmographie angeschaut, obwohl er in seinen früheren Jahren wirklich viele schlechte Filme gedreht hat ^^

    allerdings bei Filmen ist für mich in den meisten Fällen der Trailer ausschlaggebend. Der entscheidet für mich, ob ich mich über den Film näher informieren will oder nicht.

    Wie ist das bei euch so?

    lg syd
     
  2. Eleya

    Eleya Khaleesi Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6 Oktober 2002
    Beiträge:
    8.365
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wachhaus Pseudopolisplatz, Ankh-Morpork
    AW: Eure Gründe einen Film/Serie zu schauen

    Also ich muss sagen, dass bei mir viel mit dem Trailer steh und fällt.

    Ich habe zum Beispiel im Februar in NY ein paar Mal den Trailer zu "Once upon a Time" gesehen und der hat mich sofort angesprochen. :)
    Das da jetzt Jennifer Morrison mitspielt war mir eigneltich ziemlich egal, auch wenn ich sie schon kannte.

    Bei "Sherlock" war es die Mundpropaganda eines Studienkollegen, da ich bis vor das Gespräch nicht mal wusste, dass die Serie überhaupt existiert. :D

    Und bei "The Mentalist" bin ich einfach mal in eine Folge gestolpert und hab mir danach gedacht: "Hey, das ist ja gar nicht mal so übel, mal sehen wie der Rest so ist." :D

    Eigentlich kann man sagen, spielt es für mich überhaupt keine Rolle, welche Schauspieler in den Produktionen mitwirken, so lange sie ihren Job gut machen. ^^

    Bei Filmen sieht es übrigends genauso aus, aber da spielen die Trailer trotzdem die größte Rolle, denke ich.
     
  3. Mcleod Daughter

    Mcleod Daughter Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 Juli 2007
    Beiträge:
    2.367
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Eure Gründe einen Film/Serie zu schauen

    Beim Aussuchen von Filmen gibts mehrere Vorgehensweisen, wie wir schon festgestellt haben ^^.

    Ich glaube es ist so, wie ihr schon geschrieben habt. Bei mir spielt es auch eine große Rolle, wie ich den Trailer zum Film fand.
    Auf der anderen Seite ists auch aber auch oft so, dass ich mir einen Film anschaue, weil ich weiß, dass ein/e Schauspieler/in mitspielt, die ich mag.
    Eine Buchverfilmung von einem Buch, das ich gut fand, schau ich mir eigentlich auch immer an. Auch, wenn ich bisher noch nie einen Film gesehen habe, der besser als das Buch ist, ist man manchmal dann doch positiv davon überrascht ;).
    Nach Genres entscheide ich manchmal aber auch. Es kommt auf die Stimmung an, in der man gerade ist. Hat man sich dann für eins entschieden, schaut man nach den Titeln. Bei Filmen, von denen ich vorher noch nichts gehört habe, ists dann meistens so, dass der Titel einen irgendwie anspricht und man dann nachschaut, worum es geht. Nachdem man dann den Trailer gesehen hat, kann man meistens ja schon sagen, ob man ihn schauen will oder nicht ;).
     
  4. Kohaku

    Kohaku Hauptgewinn

    Registriert seit:
    26 März 2003
    Beiträge:
    3.403
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sanguinity
    AW: Eure Gründe einen Film/Serie zu schauen

    Ich kann bei diesem Thema Serien und Filme nicht gleich behandeln.

    Bei Serien rutsche ich normalerweise irgendwie rein. Zum Beispiel durch Zappen. Leider bedeutet das auch, dass ich in den allerwenigsten Fällen eine Serie gleich von Anfang an mitverfolge. Meistens fehlt mir dann halt der Anfang. Oft hole ich mir auch einfach die DVDs einer erfolgreichen Serie, die mir beim Zappen gefallen hat, und schaue dann von Anfang an.
    Ich hab mir jetzt auch mal so einen Serienstars-Newsletter bestellt, damit ich Bescheid weiß, wenn was Neues startet. Allerdings funktioniert mein Fernseher zur Zeit eh nicht.
    Nach den Schauspielern zu gehen finde ich bei Serien schwierig, weil die dort doch meistens eher (noch) unbekannt sind.

    Bei Filmen hingegen habe ich es oft, dass ich mir welche kaufe, in denen bestimmte Schauspieler vorkommen. Vor allem, wenn ich grad eine Serie gesehen habe, dann such ich mir schonmal ein paar Filme eines Schauspielers, der mir da gut gefallen hat.
    Ansonsten - vor allem bei Kinofilmen - gehe ich mehr nach dem Inhalt. Trailer schau ich mir selten an. Ich les da eher die Zusammenfassungen auf den Kino-Homepages.
    Die typischen Hollywood-Filme meide ich eh im Kino. Da warte ich lieber, bis die im TV kommen und falls dann doch einer mal gut ist, kann man sich die DVD immer noch für 4,99 im Angebot kaufen. Aber bei der Filmbeschreibung merkt man meistens schon sehr schnell, welcher Film mal wieder einfach nur Geld reinspielen soll und welcher wirklich was bedeutet.
    Kritiken vermeide ich, wenn es geht. Denn die Meinung anderer Menschen (im Sinne von: der breiten Masse) ist meistens nicht die meine, aber manchmal halt doch. Das weiß doch vorher keiner. Wenn ich also höre, ein Film 'soll gut sein', dann ist das normalerweise ein schlechtes Zeichen - aber ihn nicht zu sehen, weil jemand ihn gut findet, ist auch irgendwie blöd ;)
     
  5. Zauberhafte Phoebe

    Zauberhafte Phoebe .Nightskiny. Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20 Januar 2002
    Beiträge:
    4.938
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Schweiz
    AW: Eure Gründe einen Film/Serie zu schauen


    Geht mir eigentlich auch so,. Aus langeweile oder durch rumzappen bleibt man bei einer Serie stehen und schaut sie dann.. wenn sie wieder kommt, schaut man wieder und dann kauf ich mir die DVD und guck mir alles an .:gg:.
    Meine Lieblingsserie allerdings hat mir einer Forumbekannte angegeben. Sie meinte, ich soll unbedingt mal schauen und die Serie kannte man damals noch nicht [heute eigentlich auch nicht soooo wirklich]. Weder in Deutschland, noch in der Schweiz. Dann hab ich mir ein paar Trailer im Internet angesehen und mal die 1. Staffel geholt auf DVD. Und dann konnte ich die Augen nicht mehr davon lassen und so wurd es dann meine absolute Lieblingsserie :)


    Bei Filmen schaue ich zum einen, wer mitspielt. Wenn zum Beispiel Sandra Bullock mitmacht, schau ich ihn meistens an.. oder auch sonst Schauspieler, die ich mag. ABER wenn mich das Thema nicht interessiert, könnte auch mein Lieblingsschauspieler mitmachen, ich würd mir den Film nicht antun!
    Wen ich gar nicht leiden kann, ist Scarlett Johansson, deswegen boykottier ich jeden Film, in dem sie mitspielt. Sei er auch noch so gut .:gg:.
     
  6. Mausigunda

    Mausigunda Member

    Registriert seit:
    19 Oktober 2004
    Beiträge:
    106
    AW: Eure Gründe einen Film/Serie zu schauen

    Bei mir kommt es auf das Thema, worüber die Serie oder der Film spielt, an. Dann auch auf die Kritiken. Und auch auf die Schauspieler kommt es an.
     
  7. melancholy

    melancholy j'avais rêvé... Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 August 2004
    Beiträge:
    1.848
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Tiroler Landestheater ♥
    AW: Eure Gründe einen Film/Serie zu schauen

    Hmm, bei mir hängts von ganz vielen verschiedenen Dingen ab. Ich geh mal nicht von den Shows bzw. Filmen aus, bei denen cih zufällig hängen blieb und die mir dann so gut gefallen, dass ich das ganze weiterverfolge, sondern von denen die ich ganz bewusst anfange zu schauen ^^

    In manchen Fällen hängts wirklich vom Cast ab; z.B. Daniel Craig :verliebt: Filme kaufe ich bzw. schau ich mir immer an, auch wenn der Plot mich noch so wenig interessiert - meistens komm ich dann eigentlich drauf, dass der Film eh unglaublich gut ist und entdecke wirkliche Juwelen die dann zu meinen absolut liebsten Fandoms werden (Beispiel Casino Royale <3), aber dann gibts natürlich auch die Filme die wirklich grottenschlecht sind, nur halt halt trotzdem Daniel Craig drin haben ^^

    Ansonsten ist natürlich vor allem LJ eine riesengroße "Gefahren"quelle, neue Serien/Filme/Fandoms zu entdecken - bei so viel flail und squee wird man recht schnell neugierig und denkt auch mal out of the box wenn man von ganz vielen Leuten dieselbe show/movie rec kriegt; ich werd z.B. nach Paris und meinem Sherlock rewatch mit bff mal mit Downtown Abbey anfangen - ist zwar nicht wirklich außerhalb meiner comfort zone sondern trifft so ziemlich genau alles was ich liebe, aber ohne LJ wär ich niemals draufgekommen.

    Bei Sherlock hatte auch LJ einen nicht unwesentlichen Einfluss weil ich sonst wahrscheinlich nie davon gehört hätte, aber da wars eher die Tatsache, dass ich Sherlock Holmes generell toll finde und mich alles einfach irgendwie magisch angezogen hat - wir wissen ja, was daraus wurde ^^

    Produzenten/Autoren spielen eigentlich keine sehr große Rolle (liegt glaub ich am meisten daran, dass ich kaum drauf schau wer was macht und dann immer komplett überrascht bin wenn zwei Sachen von derselben Person produziert/geschireben wurden), auch wenn ich mir dringend weitere Gatiss/Moffatt Produktionen anschauen muss, weil OMG DIE BEIDEN SIND GENIAL.

    Kritiken haben absolut keinen Einfluss auf mich, weil ich sie a) nicht lese und b) eh meistens einer anderen Meinung bin, also sogar wenn eine Serie oder ein Film wirklich nur aus Verrissen besteht, hält mich das nicht davon ab, reinzuschauen und macht mich ab und zu sogar neugierig(er). Manchmal ist es auch einfach der Plot, der wahnsinnig interessant klingt und mich zum Reinschauen anstiftet, dann gibts auch ncoh Blindkäufe und manchmal machen mich sogar Trailer neugierig ^^
     
  8. Atlantic

    Atlantic Active Member

    Registriert seit:
    18 September 2004
    Beiträge:
    1.035
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    München
    Neben dem Trailer einer Serie ist für mich immer die Crew entscheidend. Meistens sind es Serien, in denen grundsätzlich jemand mitspielt, den ich schon aus einer anderen TV-Serie kenne. Meine allererste Serie allerdings, die ich geschaut habe (das war Buffy) habe ich alleine deswegen geschaut, weil ich sie eigentlich nicht sehen durfte. Und dadurch ging es halt immer weiter.
    Serien, wo Schauspieler mitspielen, die ich nicht mag, die schaue ich grundsätzlich mit. Mir müssen auch schon die Darsteller gefallen. Nicht unbedingt rein äußerlich, aber auch vom Können und den Schlagzeilen, die es um sie herum gibt.
     
  9. kimelda

    kimelda New Member

    Registriert seit:
    9 September 2013
    Beiträge:
    5
    Wenn die Schauspieler schlecht sind ist die Serie für mich gestorben. Paradebeispiel ist "Verbotene Liebe" im Ersten. Da kriege ich die Krise, wenn ich da nur kurz reinzappe...
     
  10. LunaVulpes

    LunaVulpes Member

    Registriert seit:
    11 April 2016
    Beiträge:
    36
    Geschlecht:
    weiblich
    Also meistens weil ich irgend einen Schauspieler toll finde und ihn noch mehr sehen will :)

    Oder hauptsächlich aus Langeweile und um einfach mal unbefangen eine Serie oder Film anzufangen :)
    Ohne Trailer oder Kommentare, denn so macht es am meisten Spaß !!
     
    Margit gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen