1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

[STAR TREK] DIVIDED

Dieses Thema im Forum "FanFiction zu Serien und Filmen" wurde erstellt von ulimann644, 24 Februar 2015.

  1. ulimann644

    ulimann644 Active Member

    Registriert seit:
    24 Februar 2015
    Beiträge:
    101
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hagen
    [​IMG]

    Diese so genannte "Nebenserie" entstand, weil ich für ICICLE so viele Ideen hatte und nur die Hälfte gangbar waren. So stand ich vor dem Dilemma, dass ich gerne auch mal einen weiblichen Charakter als Main-Character schreiben wollte und einige Dinge nicht in zweierlei Hinsicht zu erzählen waren. Beispielsweise gefiel mir der Gedanke, die Bajoraner einerseits als Teil der Föderation zu haben, aber auch, dass sie ihr eigenes Süppchen - eben nicht als Anhängsel der Feds - kochen könnten. Schließlich kam mir der Gedanke: "Schreib doch beide Varianten."

    Gedacht getan - und so entstand die Idee zu DIVIDED. Da der Eröffnungsband mehr als 200 Seiten lang geworden wäre habe ich ihn gedrittelt so dass die Trilogie aus jeweils zwischen 60 und 70 Seiten langen Episoden bestehen bzw. bestehen wird - erst der erste von den drei Bänden ist online, am zweiten schreibe ich gerade und er sollte so gegen Ende März bis Ende April fertig sein. Leider hat sich, nach erscheinen des ersten Bandes durch einen schweren Autounfall alles etwas sehr in die Länge gezogen, so dass dieses Projekt irgendwie seitdem arg zu kurz kam, was sich jedoch spätestens mit diesem Jahr ändern wird.

    [​IMG]


    Cover-Credits:

    Actors:
    - Rene Aubergonois
    - Claudia Black
    - Avery Brooks
    - Nana Visitor

    Artwork and Background:
    - Ulrich Kuehn


    DOWNLOAD:
    --> DAS ELEMENT DER KÄLTE
    --> DAS ELEMENT DER KÄLTE (Reader optimiert)


    Die Trilogie wird die geplante Gesamtlänge von etwa 200-220 Seiten trotz mannigfaltiger Planungsänderungen erreichen (so viel habe ich bisher noch nie abgeändert und umgeschrieben - mein lieber Mann...)

    Zur Geschichte:
    Auf der Erde schreibt man das Jahr 2384.
    Seit dem Ende des Dominion-Kriegs sind somit rund neun Jahre vergangen.
    Nach der Shinzon-Krise entbrannte im Föderationsrat eine hitzige Debatte darüber, ob es an der Zeit ist, die Sternenflotte umzustrukturieren, um auf die in jüngerer Vergangenheit immer wieder aufgeflammte Gefahr eines Angriffs auf die Föderation besser begegnen zu können. Nach anfänglichem Widerstand im Rat führen neuerliche Übergriffe der echsenhaften Tzenkethi, im Jahr 2383 schließlich dazu, dass der Rat seine Zustimmung gibt, die FLEXIBLE-RESPONSE-SQUADRONS ins Leben zu rufen – 24 schnelle und schlagkräftige Verbände, von jeweils 50 Schiffen, die permanent als Einheiten zusammen operieren.
    Bereits im selben Jahr stehen die ersten 12 Verbände bereit, die in Schlüsselsektoren der Föderation eingesetzt werden. 12 weitere Verbände, die jeweils von einem Sternenflotten-Commodore geführt werden, folgen bis zur Mitte des Jahres 2384.
    Einer dieser Commodores ist die Andorianerin Vilarai Ter´Kharyn, die mit ihrem neuen Flaggschiff, der USS MIDWINTER, einem neuen Angriffskreuzer der STARDUST-KLASSE, an der Spitze, die 14.FRS übernimmt.
    Schon bei der Übernahme des Kommandos eröffnet ihr Admiral Kathryn Janeway, die Oberkommandierende der FRS-Verbände, einige unangenehme Fakten.
    Bereits kurze Zeit später wird die Andorianerin in Ereignisse verstrickt, die das Ende ihrer Sternenflottenkarriere bedeuten könnte. Und das Ende der Föderation.
    Ein neuer Krieg droht, und diesmal ist es nicht einfach, den wirklichen Feind zu lokalisieren...

    Ich hoffe euch wird meine Auslegung des zukünftigen STAR TREK - Universums gefallen. Einige Fragen - die dieser Band sicherlich aufwerfen wird - werden die nächsten beiden Bände beantworten, keine Bange...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Februar 2015
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden