1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

[Serien-Projekt] How to become an oral surgeon

Dieses Thema im Forum "FanFiction by" wurde erstellt von Elenia, 15 April 2010.

  1. Elenia

    Elenia ...sunshine...

    Registriert seit:
    14 Januar 2003
    Beiträge:
    15.066
    Geschlecht:
    weiblich
    DAS TRAUMFEUER.com FANFICTION SERIENPROJEKT
    DAS SERIENPROJEKT VON SERIENFANS FÜR SERIENFANS
    [​IMG]
    How to become an oral surgeon – by Elenia



    Disclaimer:
    Diese Story dient keinem kommerziellen Zweck; alle Ideen, Orte, Handlungen etc. entstammen meiner Fantasie. Ähnlichkeiten mit lebenden oder auch toten Personen sind lediglich Zufall und nicht beabsichtigt. Jegliche medizinischen Dinge, die in dieser Geschichte erwähnt werden, erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Anwendbarkeit.

    Author’s Note:
    Ja, die meisten von euch wissen es ohnehin schon, ich studiere selber Zahnmedizin und es stört mich schon immer, dass Zahnärzte – sollten sie überhaupt mal in Serien auftauchen – meistens eher dubiose Figuren á la Orson Hodge in „Desperate Housewives“ sind, oder sie allenfalls mal als negative Anspielung in die Richtung von „Das macht ja fast so viel Spaß wie ein Besuch beim Zahnarzt“ vorkommen.
    Von daher war dieses Projekt die ideale Möglichkeit, den zahnärztlichen Beruf hoffentlich mal ein bisschen positiver in eine Serie einzubauen. Da ich allerdings selber zugebe, dass der rein zahnmedizinische Alltag sich nicht mit der Spannung von Grey’s Anatomy vergleichen lässt, bin ich dann doch eher in die chirurgische Richtung gegangen, was man ja auch am Titel meiner Serie bereits erkennen kann. Die Ausbildung zum Oralchirurgen ist nämlich ein ganz normaler Facharzt, den man nach dem Zahnmedizin-Studium noch erwerben kann und MKG-Chirurg kann man nur mit einem abgeschlossenen Medizin- und Zahnmedizin-Studium werden. Beides ist dann auch ein bisschen blutiger, als so der normale Alltag.
    Ich bin mir allerdings auch bewusst, dass ich vielleicht mal das eine oder andere erwähnen werde, was für mich selbst völlig logisch ist, ihr jedoch evtl. nicht versteht, weil euch einfach der Bezug dazu fehlt. Sollte so etwas vorkommen, dann fragt bitte einfach nach.

    Anschließend möchte ich noch etwas zu dem Ort sagen, an dem meine Serie spielen wird, auch, wenn er in der ersten Episode noch nicht die große Rolle spielen wird. Jedenfalls hatte ich keine Lust, die Serie in einer bekannten Stadt anzusiedeln, um mich dann an reale Straßennamen etc. halten zu müssen, andererseits konnte sie nur in Deutschland spielen, da ich mich nur hier mit dem Studium usw. auskenne.
    Also habe ich mich dazu entschlossen, einen fiktiven Ort zu verwenden. Dabei handelt es sich um die Ammerlander Insel, die ich im Starnberger See angesiedelt habe und die über die Ammerlander Seestraße mit dem Westufer des „Festlandes“ verbunden ist, wo sich die Stadt Seesberg – ebenfalls fiktiv – befindet. Nur der Starnberger See ist real, Ammerland ist die tatsächlich vorhandene Stadt am Westufer des Sees.

    Zum Banner:
    Einzelbilder gehören nicht mir, die Idee und Zusammenstellung durchaus. Das linke Bild weiß ich nicht mehr, wo es her stammt, es war in einem meiner Uni-Ordner über Radiologie noch zu finden. Wenn sich damit jemand in seinen Urheberrechten verletzt fühlt, bitte an mich wenden. Das Bild der Dame mit dem Mundschutz hat mir google freundlicherweise geliefert. Und nein, in dem Fall stellt es nicht direkt Eva dar. Aber ja, nachdem Kathi und Avi beide nen Banner mit eingebaut haben, fühlte ich mich auch fast gezwungen.



    HOW TO BECOME AN ORAL SURGEON - INHALTSVERZEICHNIS
     
  2. Elenia

    Elenia ...sunshine...

    Registriert seit:
    14 Januar 2003
    Beiträge:
    15.066
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: [Serien-Projekt] How to become an oral surgeon

    Tut mir leid, es sind knapp über 3.900 Worte geworden. Ich hoffe, ihr verzeiht mir :)



     
  3. Pheebs87

    Pheebs87 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Juli 2004
    Beiträge:
    2.853
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Somewhere over the rainbow...
    AW: [Serien-Projekt] How to become an oral surgeon

    Ooohh, wie schön :) Ja doch ich glaub wenns im Fernsehn lief, dann wär ich jetzt schon Fan ;) Ich hab auch schon meinen Lieblingschara, auch wenn der noch kaum in Aktion getreten ist ;) Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht!

    Kleiner Kritikpunkt von einer angehenden Englischlehrerein ;) How to: loose your guy and get a job... Bitte ohne Doppelpunkt :D:D:D

    Ansonsten versteh ich nicht alle Fachbegriffe, aber da hat mich schon bei Greys und House nicht gestört^^
    Ich finde deine Charas gut vorgestellt und bin neugierig, wieso Eva denn jetzt wirklich Schluss gemacht hat ;)
    Die "vielen" Wörter stören mich persönlich überhaupt nicht :)

    Eine meiner Lieblingsstellen:
    Ich stell es mir bildlich vor und schmelze dahin ;) Keine Ahnung wieso ^^
    und
    War ja klar, dass irgendwer mit den Dozenten flirted :D
     
  4. melancholy

    melancholy j'avais rêvé... Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 August 2004
    Beiträge:
    1.848
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Tiroler Landestheater ♥
    AW: [Serien-Projekt] How to become an oral surgeon

    My God, ist das toll <3<3 Wehe du entschuldigst dich noch mal für deine Längen, manche Leute wären froh, wenn sie nur die Hälfte hinkriegen würden! ^^
    Ich liebe deine Charaktere (vor allem Eva <3) und deinen Handlungsort (also das mit den Oral Surgeons halt xD) - ich wette mit dir, spätestens nach drei, vier Folgen hab ich keine Angst vorm Zahnarzt mehr :D (Also ich hab nicht unbedingt Angst, aber es gibt Ärzte, zu denen ich lieber hingehe ^^)

    Und ich wünschte, ich könnte dir jetzt gerade ein anständiges Review vorsetzen, aber ich bin nach dieser Woche so tot, dass ich froh bin, dass ich den Pilot lesen konnte und dabei sogar etwas behalten habe ^^

    Die Stellen, die Pheebs zitiert hat find ich auch sehr sehr toll ^^ Und eigentlich den ganzen Teil, ich kann da jetzt nicht wirklich was rauspicken, weil du irgendwie ein wunderbares Talent dazu hast, jeden Satz gleichwichtig zu machen, dass man sich gar nicht entscheiden kann, welcher am Schönsten ist xD
    Auch wenn der letzte Satz natürlich schon absolut fabulous ist :p

    Ich freu mich sehr, seeeehr auf 1x02 <3
     
  5. Carrie

    Carrie Gottkaiserin

    Registriert seit:
    20 April 2003
    Beiträge:
    10.612
    Ort:
    Kathiversum
    AW: [Serien-Projekt] How to become an oral surgeon

    aalso nun hab ich auch endlich die Zeit gefunden den Pilot zu lesen und ich bin begeistert :) die Länge ist perfekt, wie ich finde und ich liebe die Art, wie alles aufgebaut ist. Eva ist jetzt zwar nicht meine absolute Lieblings-Charaktere, aber ich find Chris toll und irgendwie ship ich Ben-Eva grad mehr als Chris-Eva, weil ich diesen Ben so genial find (obwohl er iwie nur seeehr kurz zu "sehen" war :D).

    ich liebe deinen letzten Satz, vor allem das "zumindest für 'ne Weile" xD und überhaupt find ich deinen Schreibstil - wie immer - sehr angenehm und flüssig zu lesen.

    der einzige Kritikpunkt, der mir einfallen würde, wäre, dass du ein paar mehr Absätze reinbringen könntest, damit das alles nicht wie ein langer Absatz wirkt ^^ aber das is nur Geschmackssache, jedem wie er mag, i guess ^^

    achja und Pheebs:
    ich bin mir zu 99% sicher, dass das Absicht ist ;) ich vermute sehr stark, dass alle Folgen mit "How to:" beginnen werden und dann je nach Inhalt der Folge etwas angehängt haben werden. So hat man nen tollen Titel-Gag und es passt gut zum Titel der Serie.
    abgesehen davon weiß ich, dass Birgit über weitaus genug Englischkenntnisse verfügt, um zu wissen, dass es eigentlich ohne Doppelpunkt gehört :D

    abschließend noch: ich freu mich schon sehr auf 1x02 und hoffe, dass man da dann mehr Ben zu sehen kriegen wird ^^ *Thema abonnier*

    lg syd
     
  6. Pheebs87

    Pheebs87 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Juli 2004
    Beiträge:
    2.853
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Somewhere over the rainbow...
    AW: [Serien-Projekt] How to become an oral surgeon

    Och, ja ich weiß das schon auch ;)
    Wir haben das jetzt unter künstlerischer Freiheit verbucht, so kann ich damit leben ;)
     
  7. Elenia

    Elenia ...sunshine...

    Registriert seit:
    14 Januar 2003
    Beiträge:
    15.066
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: [Serien-Projekt] How to become an oral surgeon

    Jetzt muss ich mich hier endlich mal für eure total lieben Feedbacks bedanken :) Hatte das schon wieder ein paar Tage vor, aber bin wg. Uni-Start nicht dazu gekommen. Dafür dann eben heute^^


    *Janine: Dankeschön :) Und warum dein Lieblingschara dein Lieblingschara ist, wissen wir ja eigentlich schon, dein Unterbewusstsein hat das mit dem Bild bestimmt schon geahnt *gg*
    Was den Doppelpunkt geht, hatten wir uns ja auf künstlerische Freiheit geeinigt, das wollte ich nur noch mal hier festhalten^^
    Du hast definitiv interessante Lieblingsstellen, denn eigentlich hätte ich bei diesen nicht unbedingt erwartet, dass sie dazu gehören könnten.

    *Avi: Auch dir ein Dankeschön, werde mich für meine Längen ab sofort nicht mehr entschuldigen (siehe auch Kommentar an alle^^). Schön, dass du gleich einen anderen Lieblingschara als Janine hast, das finde ich toll. Und wenn du mit der Story nicht mehr wirklich Angst vorm Zahnarzt hättest, wäre das natürlich ein toller Nebeneffekt ;)
    Ansonsten hab' ich dir ja eh schon gesagt, dass ich dein Review eh gut finde und über den letzten Satz haben wir auch schon diskutiert. Chris ist eben so *gg*
    Abgesehen davon freu ich mich auch auf 1x02 ;)

    *Kathi: Und natürlich auch hier noch ein Dankeschön! Hier auch noch mal ein anderer Lieblingschara^^ Finde ich toll, weil das ja irgendwie auch heißt, dass die meisten meiner Charas ankommen, halt, bei unterschiedlichen Leuten, aber schließlich sind sie ja unterschiedlich. Wobei ich es ja doch interessant finde, dass du Chris toll findest und trotzdem Ben-Eva shipst ;)
    Jaja, der letzte Satz... Da meine Epi 1x02 schon steht, bin ich gespannt, was ihr danach denken werdet *g*
    Wg. dem Englisch hab ich ja schon geschrieben, das wurde unter künstlerischer Freiheit verbucht. Immerhin ist ja der Haupttitel auch ohne Doppelpunkte, von daher ging's mir definitiv um das System, da hattest du sehr Recht, Kathi.
    Oh und was die Absätze angeht, das rührt mit Sicherheit auch daher, dass mein Betreuer bei der letzten Durchsicht einer Arbeit zu meiner Doktorarbeit meinte, ich solle nicht immer so viele Absätze machen :D Ich werd mal sehen, was sich in der nächsten Epi machen lässt *g*

    *all: Schön, dass euch die "vielen" Worte nicht stören. Wie ich es schon bei Kathi in ihrer Story gepostet habe, werde ich dann auch länger schreiben, wenn sie das macht :D
     
  8. Carrie

    Carrie Gottkaiserin

    Registriert seit:
    20 April 2003
    Beiträge:
    10.612
    Ort:
    Kathiversum
    AW: [Serien-Projekt] How to become an oral surgeon

    genialer Banner, gefällt mir super :) der Schädel erinnert mich ein wenig an House und der Mitarbeiterausweis rockt überhaupt ^^ darf man fragen wen du als Aussehen für Eva genommen hast?
     
  9. Elenia

    Elenia ...sunshine...

    Registriert seit:
    14 Januar 2003
    Beiträge:
    15.066
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: [Serien-Projekt] How to become an oral surgeon

    Thx :) Ich fand den Schädel auch toll^^ Wollte zuerst noch OP-Szenen und sowas reinbringen, aber dann hat mir das Schlichte doch wieder besser gefallen ;)

    Und was Eva angeht... guck dir den Banner in der ersten Epi einfach genauer an ;) Denke, das könnte dir vll. sogar gefallen^^
     
  10. Carrie

    Carrie Gottkaiserin

    Registriert seit:
    20 April 2003
    Beiträge:
    10.612
    Ort:
    Kathiversum
    AW: [Serien-Projekt] How to become an oral surgeon

    lol oh das sind ja gar nicht der selbe Banner ^^ auf den ersten Blick sehen die sehr gleich aus ;D und du hast Recht: mir gefällts sehr gut, Eva hat bei mir gerade sehr stark an Sympathie zugenommen :>
     
  11. Elenia

    Elenia ...sunshine...

    Registriert seit:
    14 Januar 2003
    Beiträge:
    15.066
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: [Serien-Projekt] How to become an oral surgeon

    Das stimmt, auf den ersten Blick werden auch die weiteren Banner sehr ähnlich aussehen, aber ein Element ist immer bissl anders ;)

    Hach, warum hab ich mir das nur gedacht? Aber Olivia passt schon irgendwie einfach gut in ihre Rolle als Thirteen, da hab ich automatisch an sie gedacht, als ich eine Eva gesucht habe.
     
  12. melancholy

    melancholy j'avais rêvé... Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 August 2004
    Beiträge:
    1.848
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Tiroler Landestheater ♥
    AW: [Serien-Projekt] How to become an oral surgeon

    Ohh, der Banner ist toll <3
    Und Eva kommt mir bekannt vor... Aber wie sie mir bekannt vorkommt... Ich sag nur 13 alias Olivia Wilde?
     
  13. Elenia

    Elenia ...sunshine...

    Registriert seit:
    14 Januar 2003
    Beiträge:
    15.066
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: [Serien-Projekt] How to become an oral surgeon

    Ich sag nur, du hast Recht :) Manche Leute eignen sich einfach für 'ne Rolle als Arzt *gg*

    Und danke natürlich für das Lob, an beide, weil ich grad net weiß, ob ich das bei Kathi schon erwähnt hab. Sry *hust*
     
  14. StillesWasser

    StillesWasser New Member

    Registriert seit:
    2 Februar 2003
    Beiträge:
    3.816
    Ort:
    Wien
    AW: [Serien-Projekt] How to become an oral surgeon

    Ich hab's geschafft! Ich hab's geschafft! Ganz ehrlich, ich hatte zuvor bereits zwei Mal begonnen mit dem Pilot und hatte zwei Mal aufgeben müssen. Eine Geschichte kann für mich noch so faszinierend, so packend und mitreißend, so gut geschrieben sein. Wenn ich müde bin, bin ich müde. Da schaff ich noch nicht mal bei meiner Lieblingsserie wach zu bleiben. Alles schon passiert...

    Wo war ich? Achja: Ich hab's geschafft. Ich hab den Pilot zu Ende gelesen und bin begeistert. Von der Länge her passt dein Pilot voll und ganz. Bin gespannt, wie lang Episode 2 wird.

    Die Idee der Serie selbst ist leicht nachzuvollziehen und bringt definitiv frischen Wind in ein Genre, das hauptsächlich von E.R., Grey's Anatomy und House M.D. beherrscht wird. Meine Welt ist das nicht wirklich gerade, da mich im Grunde weder die Medizin, noch die zwischenmenschlichen Beziehungen in diesen Serien interessieren. Die Umsetzung deiner Idee finde ich dennoch mehr als gelungen. Deinen Schreibstil finde ich sehr gut, denn er ermöglicht nicht nur flüssig über den Text zu sausen sondern auch dabei auch noch einen Film vor dem geistigen Auge abzuspielen, ohne, dass jemals ein kurzweiliges Stocken aufkommt.

    Die Grafik zu der Serie gefällt mir übrigens auch sehr, sehr gut. Irgendwie passt alles wie die Faust aufs Auge, um es mal so auszudrücken. Der Schädel, der Ausweis. Schlicht, aber genial und ausdrucksstark. Bin gespannt, wie die anderen Grafiken werden. Werde da ein besonderes Auge darauf werfen. ;)

    Auch dein Titellied passt irgendwie. Kannte es bisher nicht, da dies nicht so meinen Musikgeschmack trifft bzw. ich Twilight nicht gesehen habe. Aber an mir gehen viele Lieder vorbei.

    Der Grund für das Setting ist ebenfalls nachvollziehbar und ich finde, du hast das bestmögliche daraus gemacht. Eine Insel voller Gleichgesinnten, die im Wesentlichen unter sich sind und eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen nachgehen. Die Idee finde ich sehr gut und auch originell.

    Die Vorgaben der Charaktere und die Aufgabe für die erste Episode hast du sehr gut umgesetzt. Vor allem die Feier finde ich mit dem beruflichen „Get Together“ gekonnt untergebracht. Die Charaktere gefallen mir auch. Schön unterschiedlich. Bin gespannt, wie sie sich weiterentwickeln werden und wir sie besser kennenlernen dürfen.

    Habe ich irgendwas vergessen? Mal überlegen. Eigentlich nicht. Es gibt keine Kritikpunkte, höchstens ein „Das hätte ich anders gemacht“. Den Teil vor dem Vorspann hätte ich etwas gekürzt und dafür nach dem Vorspann platziert. Okay, ihr müsst euch vorstellen, das ganze läuft im TV. Also schon im Intro hätte mal das Intro des Songs leise einspielen können und beim Zuschmeißen der Türe hätte dann der Vorspann samt lauter Musik übernehmen können. Aber dies ist subjektiv und hat quasi nichts mit der Story selbst zu tun.
    Gut, du hast mich erwischt, ich habe vergeblich nach einem Kritikpunkt gesucht. ;)

    Was noch zu fragen bleibt: Wann können wir den zweiten Teil lesen?
     
  15. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Februar 2004
    Beiträge:
    17.307
    Ort:
    Salzburg
    AW: [Serien-Projekt] How to become an oral surgeon

    Also eins muß ich echt mal sagen: Die Serienmacher könnten sich echt bei uns eine Scheibe abschneiden ^^ Obwohl wir versucht von den ganzen Genres sind, so sind unsere Serien ja doch ziemlich einzigartig oder? Ich mein, wieviele Krankenhaus-Serien gibt es? Und in wievielen davon geht es um Zahnärzte?

    Aber gut, das hast du eh selbst auch angesprochen und ich wills einfach nur nochmal wiederholen: Was für eine tolle, einfallsreiche Idee!

    Zur Story selbst: Ich mag sie. Sie ist ein schöner einstieg in die ganze Thematik und ich finde die Umsetzung deiner Idee ist dir wirklich gelungen! wer zu meinen Lieblingscharas gehören wird weiß ich auch schon :D Ich glaub ich werd ein ziemlicher Ben-Fan werden :D Oder Chambers, da bin ich noch nicht ganz sicher. aber die beiden find ich am allertollsten bis jetzt ^^

    Einen kleine persönlichen Kritikpunkt hätte ich allerdings noch. Ich weiß nicht obs nur mir so ergangen ist, aber was mich beim Lesefluss etwas gestört hat ist die Mischung der deutschen Orte mit den amerikanischen Namen. Irgenwie. Ich weiß du hast es eh oben geschrieben, dass du dich für deutsche Orte entschieden hast, weil du dich mit der Thematik hier in Deutschland auskennst. Naja vielleicht bin ich da aber auch bloß viel zu pingelig. Ich hing nur am Anfang mal eine Zeit lang fest bei "Ammerland Insel" und "Starnberger See" weil ich die wirklich bewußt auf "deutsch" lesen musste, bzw. unterbewußt versucht habe sie einer englischen Aussprache zu unterziehen.

    Hm... jetzt komm ich mir wirklich kleinlich vor :D so oft kamen diese Namen ja eigentlich eh nicht im Text vor ^^...

    lg
    Margit
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden