1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Eure Leseliste 2013

Dieses Thema im Forum "Bücher, Geschichten und Lyrik" wurde erstellt von Mcleod Daughter, 11 Februar 2013.

  1. Sandy

    Sandy Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    6.074
    Geschlecht:
    weiblich
    Januar 2013:
    1. Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (767 Seiten)

    Februar:
    2. Erbarmen von Adler Olsen (419 Seiten)
    3. Robinson Crusoe (124 Seiten)


    März:
    4. Das erst Mal und immer wieder (Autobiogr.Schilderung einer Prostituierten) Lisa Moos (314 Seiten)
    5. Percy Jackson - Diebe im Olymp (448 Seiten)


    April:
    6. Verhängnis von Joy Fielding (413 Seiten)
    7. Die weiße Rose von Inge Scholl (208 Seiten)


    Mai:
    8. Illuminati - Dan Brown (736 Seiten)

    Juni:
    9. Kalte Asche - Simon Beckett (432 Seiten)
    10. Schändung - Adler Olsen (459 Seiten)
    11. Belladonna - Karin Slaughter (413 Seiten)
    12. Flieh wenn du kannst - Joy Fielding (412 Seiten)


    Juli:
    13. Eisengel - James Thompson (314 Seiten)
    14. Ein Sukkubus in Nöten - Jackie Kessler (378 Seiten)


    August:
    15: One Way Ticket in die Hölle - Jackie Kessler (377 Seiten)

    September:
    16. Clockwork Orange - Anthony Burgess (224 Seiten)
    17. Leichenblässe - Simon Beckett (416 Seiten)


    Gesamt: 6.854 Seiten

    zu 17.)
    Der 3. Teil der Dr. Hunter Reihe war richtig spannend und schön zu lesen!!!
    Habe das Buch total ungern aus der Hand legen wollen...
    Die Handlung war wieder sehr gut. Besonders die Tatsache mit der Body Farm fand ich spannend, das es solche ja auch wirklich gibt. Die Wendung am Schluss war fast klar, aber auf Kyle wäre ich dennoch nicht gekommen. Er war schon ein sehr grausamer u. Mörder… Das alte Haus und der Garten, darf man sich gar nicht so genau vorstellen. Bäähhh xD
     
  2. Eleya

    Eleya Khaleesi Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6 Oktober 2002
    Beiträge:
    8.365
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wachhaus Pseudopolisplatz, Ankh-Morpork
    Leseliste 2013

    Jänner

    01. Neil Gaiman - Smoke and Mirrors [4/5] 384 Seiten
    02. Brothers Grimm - Once Upon a Time: A Collection of Classic Fairy Tales [5/5] 272 Seiten
    03. Jonas Jonasson - The 100-Year-Old who Climbed Out Of The Window And Disappeared [5/5] 402 Seiten
    04. J.K. Rowling - Harry Potter und der Stein der Weisen [5/5] 336 Seiten
    05. J.K. Rowling - Harry Potter und die Kammer des Schreckens [5/5] 352 Seiten


    Februar

    06. J.K. Rowling - Harry Potter und der Gefangene von Askaban [5/5] 448 Seiten
    07. J.K. Rowling - Harry Potter und der Feuerkelch [5/5] 768 Seiten
    08. J.K. Rowling - Harry Potter und der Orden des Phönix [5/5] 1024 Seiten
    09. J.K. Rowling - Harry Potter und der Halbblutprinz [5/5] 656 Seiten


    März

    10. J.K. Rowling - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes [5/5] 736 Seiten
    11. Terry Pratchett - Die Philosophen der Rundwelt [5/5] 480 Seiten


    April

    12. Markus Zusak - Die Bücherdiebin [5/5] 608 Seiten
    13. Suzanne Collins - The Hunger Games Trilogy [5/5] 1187 Seiten
    14. Terry Pratchett - Die Schlacht der Nomen [5/5] 448 Seiten


    Mai

    15. Timothy Zahn - Scoundrels: Star Wars [5/5] 464 Seiten
    16. Terry Pratchett - Nightwatch [5/5] 429 Seiten


    Juli

    17. Terry Pratchett & Stephen Baxter - The Long War [5/5] 432 Seiten
    18. Dan Brown - Inferno [4/5] 688 Seiten
    19. Neil Gaiman - Neverwhere [5/5] 370 Seiten


    August

    20. Noah Gordon - The Physician [5/5] 768 Seiten
    21. Noah Gordon - Shaman [5/5] 652 Seiten
    22. Noah Gordon - Matters of Choice [3/5] 350 Seiten
    23. Terry Pratchett - Nation [5/5] 300 Seiten


    September

    24. Terry Pratchett - Dodger [5/5] 368 Seiten

    Gesamt: 12.922 Seiten

    24. ist ein Nicht-Scheibenweltbuch von Pratchett, wobei London eigentlich das Ur-Ankh-Morpork ist. ;) War auf jedenfall wieder sehr unterhaltsam. :)
     
  3. Carrie

    Carrie Gottkaiserin

    Registriert seit:
    20 April 2003
    Beiträge:
    10.612
    Ort:
    Kathiversum
    01. Daniel Glattauer: "Gut gegen Nordwind" (D)
    02. Daniel Glattauer: "Alle sieben Wellen" (D)
    03. Justin Richards: "The Clockwise Man" (E)
    04. Stephen Cole: "The Monster Inside" (E)
    05. Jacqueline Rayner: "Winner Takes All" (E)
    06. Justin Richards: "The Deviant Strain" (E)
    07. Gareth Roberts: "Only Human" (E)
    08. Steve Lyons: "The Stealers of Dreams" (E)
    09. Jacqueline Rayner: "The Stone Rose" (E)
    10. Joanne K Rowling: "Harry Potter and the Philosopher's Stone" (E)
    11. Joanne K Rowling: "Harry Potter and the Chamber of Secrets" (E)
    12. Joanne K Rowling: "Harry Potter and the Prisoner of Azkaban" (E)
     
  4. Kohaku

    Kohaku Hauptgewinn

    Registriert seit:
    26 März 2003
    Beiträge:
    3.403
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sanguinity
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich im September noch ein Buch gelesen habe, das ich aber schon wieder zur Bib zurück gebracht habe und an welches ich mich leider nicht mehr erinnern kann (kann ja dann nicht so gut gewesen sein ;))

    August - 996 Seiten
    32. E. L. James: Fifty Shades of Grey E, 514 Seiten
    33. Tamta Melaschwili: Abzählen D, 111 Seiten
    34. Bertolt Brecht: Herr Puntila und sein Knecht Matti D, 132 Seiten
    35. Jay Asher: Thirteen Reasons Why E, 239 Seiten

    September - 549 Seiten
    36. Karen Duve: Die entführte Prinzessin D, 409 Seiten
    37. Anthony Burgess: A Clockwork Orange E, 140 Seiten

    37 Bücher, 9650 Seiten
    Originale: 31/37


    #32 Nunja, ich hatte so oft drüber gelesen und gehört 'Ich bin ja nun nicht gerade prüde, aber es hat mich doch sehr schockiert'... Also in diesem ersten Band finde ich nichts wirklich schockierendes. Außer der Schreibstil natürlich. Ich habs auch nur ertragen, weil ich weiß, dass es ursprünglich mal ne FanFiction war und für ne FanFic ist sie gar nicht mal so schlecht. Also, da FanFiction-Stil und total platt: sehr einfach zu lesen. Allerdings habe ich schon bessere FanFics gelesen und auch welche mit besseren und 'schockierenderen' Sexszenen. Falls die anderen beiden Bände mal in der Stadtbib frei sind, lese ich die vielleicht auch noch, aber ich würde sie niemals kaufen. Ich finde, die Frau hat schon viel zu viel Geld damit verdient. Für so einen platten und unkreativen Kram, das ist schon wirklich eine Schande. Aber was soll man erwarten... Kreativität und Kunst überfordert heutzutage die meisten Menschen. Wie kommt es sonst, dass Bruno Mars in den Charts ist?

    #33 Krieg ist scheiße! Ist so und wird auch immer so sein. Hier also Erzählungen aus der Konfliktzone über zwei 13-jährige Mädchen, die sich durchschlagen müssen. Es ist ziemlich schwer zu lesen, da nicht wirklich gekennzeichnet ist, was jemand sagt und was die Erzählerin erzählt. Also im Prinzip ist es eine mündliche Erzählung in Textform. Schwer zu beschreiben. Aber es hat was authentisches.

    #34 Ich weiß immer nicht so richtig, was ich über Brechts Stücke schreiben soll. Sie gefallen mir meistens sehr und geben Denkanstöße und ich halte sie für ganz große Kunst, aber ich fühl mich nie in der Lage, sie ausführlicher zu kritisieren (positiv wie negativ). Ich habe einfach nicht das Gefühl, ich hätte dabei schon alle Zusammenhänge erkannt. Und deswegen lass ich es halt. Mal wieder ein tolles Stück von Brecht - soll doch jeder selbst lesen ;)

    #35 Und doch wieder ein Jugendbuch. In war in einer Stadtbibliothek einer Kleinstadt und soviel Auswahl hatten die da nicht bei den englischsprachigen Büchern ;) Aber es stand eh auf meiner Liste. Zwischendurch musste ich manchmal sehr verzweifeln, weil mir die Gründe am Anfang als sehr nichtig vorkamen, aber am Ende macht es doch noch Sinn. Mir gefiel ganz gut, dass es zwei verschachtelte Erzähler sind. Tolles Konzept.

    #36 Karen Duve ist meine Schriftstellerin des Jahres... Märchen finde ich natürlich völligen Quatsch, aber dieses hier ist grandios, weil mit Duve-Humor geschrieben.

    #37 Das war nicht ganz einfach zu lesen, aber es hat sich gelohnt. Ein wirklich tolles Werk. Die Sprache macht es so real. Nadsat war nicht einfach zu verstehen, vor allem eingebettet in Englisch und ohne Vokabelliste, aber es hat auch irgendwie Spaß gemacht, sich den Sinn der unbekannten Worte zusammenzureimen. Am Ende hab ich die meisten verstanden. Das Buch gibt natürlich Denkanstöße und ich schätze, ich werde es nochmal lesen, um wirklich drüber nachdenken zu können.
     
    Carrie gefällt das.
  5. Sandy

    Sandy Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    6.074
    Geschlecht:
    weiblich
    Januar 2013:
    1. Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (767 Seiten)

    Februar:
    2. Erbarmen von Adler Olsen (419 Seiten)
    3. Robinson Crusoe (124 Seiten)


    März:
    4. Das erst Mal und immer wieder (Autobiogr.Schilderung einer Prostituierten) Lisa Moos (314 Seiten)
    5. Percy Jackson - Diebe im Olymp (448 Seiten)


    April:
    6. Verhängnis von Joy Fielding (413 Seiten)
    7. Die weiße Rose von Inge Scholl (208 Seiten)


    Mai:
    8. Illuminati - Dan Brown (736 Seiten)

    Juni:
    9. Kalte Asche - Simon Beckett (432 Seiten)
    10. Schändung - Adler Olsen (459 Seiten)
    11. Belladonna - Karin Slaughter (413 Seiten)
    12. Flieh wenn du kannst - Joy Fielding (412 Seiten)


    Juli:
    13. Eisengel - James Thompson (314 Seiten)
    14. Ein Sukkubus in Nöten - Jackie Kessler (378 Seiten)


    August:
    15: One Way Ticket in die Hölle - Jackie Kessler (377 Seiten)

    September:
    16. Clockwork Orange - Anthony Burgess (224 Seiten)
    17. Leichenblässe - Simon Beckett (416 Seiten)


    Oktober:
    18. Verwesung - Simon Beckett (443 Seiten)

    Gesamt: 7.297 Seiten

    zu 18.)
    etwas anders als die ersten 3 Teile. Aber dennoch einfach genial und spannend zu lesen!! Tolle Story!
    Mir hat nur etwas das forensische gefehlt. Also Der Beruf von David Hunter. In den ersten 3 Teilen war das immer der Mittelpunkt der Bücher, aber in desem hier ist es mir persönlich zu weit in den Hintergrund gerutscht...
    Hoff es kommt dann irgendwann mal noch der 5.Band raus... War zu sehr ein offenes Ende!!!
     
  6. Sandy

    Sandy Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    6.074
    Geschlecht:
    weiblich
    Januar 2013:
    1. Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (767 Seiten)

    Februar:
    2. Erbarmen von Adler Olsen (419 Seiten)
    3. Robinson Crusoe (124 Seiten)


    März:
    4. Das erst Mal und immer wieder (Autobiogr.Schilderung einer Prostituierten) Lisa Moos (314 Seiten)
    5. Percy Jackson - Diebe im Olymp (448 Seiten)


    April:
    6. Verhängnis von Joy Fielding (413 Seiten)
    7. Die weiße Rose von Inge Scholl (208 Seiten)


    Mai:
    8. Illuminati - Dan Brown (736 Seiten)

    Juni:
    9. Kalte Asche - Simon Beckett (432 Seiten)
    10. Schändung - Adler Olsen (459 Seiten)
    11. Belladonna - Karin Slaughter (413 Seiten)
    12. Flieh wenn du kannst - Joy Fielding (412 Seiten)


    Juli:
    13. Eisengel - James Thompson (314 Seiten)
    14. Ein Sukkubus in Nöten - Jackie Kessler (378 Seiten)


    August:
    15: One Way Ticket in die Hölle - Jackie Kessler (377 Seiten)

    September:
    16. Clockwork Orange - Anthony Burgess (224 Seiten)
    17. Leichenblässe - Simon Beckett (416 Seiten)


    Oktober:
    18. Verwesung - Simon Beckett (443 Seiten)
    19. Gut gegen Nordwind - Daniel Glattauer (224 Seiten)


    Gesamt: 7.521 Seiten

    zu 19.)
    Das Buch war der hammer!!! Habe es in 4 Tagen gelesen und bin wirklich begeistert. So schön geschrieben. Konnte einfach nicht aufhören zu lesen. Und am Schluss wurde es dann auch noch spannend. Mir blieb fast das Herz stehen, als ich die 1.mail von Bernhard gelesen habe. Echt krasse Geschichte. Leo ist wirklich so ein lieber, wie er dann am Schluss nen endgültigen Schlussstrich gezogen hat. Wobei ich den beiden das Treffen schon noch gegönnt hätte, aber es wäre definitiv ein Fehler gewesen.... Es soll ja ne Fortzsetzung geben, die aber wohl nicht so gelungen ist. Kennt ihr sie? Soll ich lieber die FInger davon lassen?
     
  7. Carrie

    Carrie Gottkaiserin

    Registriert seit:
    20 April 2003
    Beiträge:
    10.612
    Ort:
    Kathiversum
    oh yeay yeay yeay
    ich freu mich so, dass dir das Buch gefallen hat, weil ich nämlich auch so begeistert davon war :D
    also ich hab die Fortsetzung zusammen mit dem ersten Teil bestellt und weil ich zu dem Zeitpunkt grad ne Lungenentzündung hatte, hab ich beide Bücher in ein-einhalb Tagen durch gehabt. Ich fand die Fortsetzung gut.. ich mein klar, sie war nicht so toll wie der erste Teil (wann ist die Fortsetzung das jemals?), aber ich fand sie trotzdem gut. Der Schreibstil ist der Selbe und die ganze Geschichte um Emma und Leo hat einen Abschluss, der mit im ersten Teil irgendwie gefehlt hat.

    also ich würde den zweiten Teil schon auch empfehlen.. :)
     
  8. Eleya

    Eleya Khaleesi Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6 Oktober 2002
    Beiträge:
    8.365
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wachhaus Pseudopolisplatz, Ankh-Morpork
    Leseliste 2013

    Jänner

    01. Neil Gaiman - Smoke and Mirrors [4/5] 384 Seiten
    02. Brothers Grimm - Once Upon a Time: A Collection of Classic Fairy Tales [5/5] 272 Seiten
    03. Jonas Jonasson - The 100-Year-Old who Climbed Out Of The Window And Disappeared [5/5] 402 Seiten
    04. J.K. Rowling - Harry Potter und der Stein der Weisen [5/5] 336 Seiten
    05. J.K. Rowling - Harry Potter und die Kammer des Schreckens [5/5] 352 Seiten


    Februar

    06. J.K. Rowling - Harry Potter und der Gefangene von Askaban [5/5] 448 Seiten
    07. J.K. Rowling - Harry Potter und der Feuerkelch [5/5] 768 Seiten
    08. J.K. Rowling - Harry Potter und der Orden des Phönix [5/5] 1024 Seiten
    09. J.K. Rowling - Harry Potter und der Halbblutprinz [5/5] 656 Seiten


    März

    10. J.K. Rowling - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes [5/5] 736 Seiten
    11. Terry Pratchett - Die Philosophen der Rundwelt [5/5] 480 Seiten


    April

    12. Markus Zusak - Die Bücherdiebin [5/5] 608 Seiten
    13. Suzanne Collins - The Hunger Games Trilogy [5/5] 1187 Seiten
    14. Terry Pratchett - Die Schlacht der Nomen [5/5] 448 Seiten


    Mai

    15. Timothy Zahn - Scoundrels: Star Wars [5/5] 464 Seiten
    16. Terry Pratchett - Nightwatch [5/5] 429 Seiten


    Juli

    17. Terry Pratchett & Stephen Baxter - The Long War [5/5] 432 Seiten
    18. Dan Brown - Inferno [4/5] 688 Seiten
    19. Neil Gaiman - Neverwhere [5/5] 370 Seiten


    August

    20. Noah Gordon - The Physician [5/5] 768 Seiten
    21. Noah Gordon - Shaman [5/5] 652 Seiten
    22. Noah Gordon - Matters of Choice [3/5] 350 Seiten
    23. Terry Pratchett - Nation [5/5] 300 Seiten


    September

    24. Terry Pratchett - Dodger [5/5] 368 Seiten

    Oktober

    25. Stephen King - Schwarz (Der Dunkle Turm 1) [5/5] 352 Seiten
    26.
    Stephen King - Drei (Der Dunkle Turm 2) [5/5] 608 Seiten

    Gesamt: 13.882 Seiten

    25 + 26 sind die ersten beiden Teile der Dunklen Turm Saga von Stephen King. Ich hab mich sofort in das Setting und die Charaktere verliebt. :) Die Welt des Revolvermanns Roland ist so richtig traurig-schön. Diese Bücher sind auch meine ersten Bücher von Stephen King und ich bin auch gleich von seinem Erzählstil angetan gewesen. :) Ich werd auf jedenfall die anderen 5 Bücher auch noch lesen. :D
     
    Sandy gefällt das.
  9. Carrie

    Carrie Gottkaiserin

    Registriert seit:
    20 April 2003
    Beiträge:
    10.612
    Ort:
    Kathiversum
    01. Daniel Glattauer: "Gut gegen Nordwind" (D)
    02. Daniel Glattauer: "Alle sieben Wellen" (D)
    03. Justin Richards: "The Clockwise Man" (E)
    04. Stephen Cole: "The Monster Inside" (E)
    05. Jacqueline Rayner: "Winner Takes All" (E)
    06. Justin Richards: "The Deviant Strain" (E)
    07. Gareth Roberts: "Only Human" (E)
    08. Steve Lyons: "The Stealers of Dreams" (E)
    09. Jacqueline Rayner: "The Stone Rose" (E)
    10. Joanne K Rowling: "Harry Potter and the Philosopher's Stone" (E)
    11. Joanne K Rowling: "Harry Potter and the Chamber of Secrets" (E)
    12. Joanne K Rowling: "Harry Potter and the Prisoner of Azkaban" (E)
    13. Anthony Burgess: "Clockwork Orange" (D)
     
  10. Sandy

    Sandy Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    6.074
    Geschlecht:
    weiblich
    Januar 2013:
    1. Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (767 Seiten)

    Februar:
    2. Erbarmen von Adler Olsen (419 Seiten)
    3. Robinson Crusoe (124 Seiten)


    März:
    4. Das erst Mal und immer wieder (Autobiogr.Schilderung einer Prostituierten) Lisa Moos (314 Seiten)
    5. Percy Jackson - Diebe im Olymp (448 Seiten)


    April:
    6. Verhängnis von Joy Fielding (413 Seiten)
    7. Die weiße Rose von Inge Scholl (208 Seiten)


    Mai:
    8. Illuminati - Dan Brown (736 Seiten)

    Juni:
    9. Kalte Asche - Simon Beckett (432 Seiten)
    10. Schändung - Adler Olsen (459 Seiten)
    11. Belladonna - Karin Slaughter (413 Seiten)
    12. Flieh wenn du kannst - Joy Fielding (412 Seiten)


    Juli:
    13. Eisengel - James Thompson (314 Seiten)
    14. Ein Sukkubus in Nöten - Jackie Kessler (378 Seiten)


    August:
    15: One Way Ticket in die Hölle - Jackie Kessler (377 Seiten)

    September:
    16. Clockwork Orange - Anthony Burgess (224 Seiten)
    17. Leichenblässe - Simon Beckett (416 Seiten)


    Oktober:
    18. Verwesung - Simon Beckett (443 Seiten)
    19. Gut gegen Nordwind - Daniel Glattauer (224 Seiten)


    November:
    20. DIe Kastellanin - Iny Lorentz (589 Seiten)


    Gesamt: 8.110 Seiten

    zu 20.)
    Das Buch war gut, aber nicht ganz so gut, wie erwartet. Die Fortsetzung der Wanderhure konnte mit diesem ersten Teil leider nicht mithalten. War nicht ganz so spannend und teilweise auch schleppend zu lesen. Gerade die Kampfszenen und die vielen Namen konnten mich nicht überzeugen u. langweilten mich ein wenig. Das Ende war zu vorhersehbar und viel zu sehr Happy End. Aber dennoch war das Buch gut... Es war interessant die Geschichte von Marie weiterzulesen. Mal sehen... Bei Gelegenheit werde ich dann mal noch den 3.Teil lesen. Aber habe im moment kein großes Verlangen danach ;-)

    @Carrie:
    danke für die Empfehlung^^ Denk ich werde den zweiten Teil dann mal lesen *gg*

    @Eleya:
    Die Dunkle Turm Saga von Stephen King möchte ich auch mal noch lesen *gg* Dein Review hat mich jetzt noch mehr dazu aufgefordert :D :D
     
  11. Sandy

    Sandy Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    6.074
    Geschlecht:
    weiblich
    Januar 2013:
    1. Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (767 Seiten)

    Februar:
    2. Erbarmen von Adler Olsen (419 Seiten)
    3. Robinson Crusoe (124 Seiten)


    März:
    4. Das erst Mal und immer wieder (Autobiogr.Schilderung einer Prostituierten) Lisa Moos (314 Seiten)
    5. Percy Jackson - Diebe im Olymp (448 Seiten)


    April:
    6. Verhängnis von Joy Fielding (413 Seiten)
    7. Die weiße Rose von Inge Scholl (208 Seiten)


    Mai:
    8. Illuminati - Dan Brown (736 Seiten)

    Juni:
    9. Kalte Asche - Simon Beckett (432 Seiten)
    10. Schändung - Adler Olsen (459 Seiten)
    11. Belladonna - Karin Slaughter (413 Seiten)
    12. Flieh wenn du kannst - Joy Fielding (412 Seiten)


    Juli:
    13. Eisengel - James Thompson (314 Seiten)
    14. Ein Sukkubus in Nöten - Jackie Kessler (378 Seiten)


    August:
    15: One Way Ticket in die Hölle - Jackie Kessler (377 Seiten)

    September:
    16. Clockwork Orange - Anthony Burgess (224 Seiten)
    17. Leichenblässe - Simon Beckett (416 Seiten)


    Oktober:
    18. Verwesung - Simon Beckett (443 Seiten)
    19. Gut gegen Nordwind - Daniel Glattauer (224 Seiten)


    November:
    20. Die Kastellanin - Iny Lorentz (589 Seiten)
    21. Harry Potter und der Stein der Weisen (335 Seiten)

    Gesamt: 8.445 Seiten

    Musste einfach die Harry Potter Reihe wieder anfangen :) Ist wie ne Sucht *ggg*
     
  12. Eleya

    Eleya Khaleesi Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6 Oktober 2002
    Beiträge:
    8.365
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wachhaus Pseudopolisplatz, Ankh-Morpork
    Leseliste 2013

    Jänner

    01. Neil Gaiman - Smoke and Mirrors [4/5] 384 Seiten
    02. Brothers Grimm - Once Upon a Time: A Collection of Classic Fairy Tales [5/5] 272 Seiten
    03. Jonas Jonasson - The 100-Year-Old who Climbed Out Of The Window And Disappeared [5/5] 402 Seiten
    04. J.K. Rowling - Harry Potter und der Stein der Weisen [5/5] 336 Seiten
    05. J.K. Rowling - Harry Potter und die Kammer des Schreckens [5/5] 352 Seiten


    Februar

    06. J.K. Rowling - Harry Potter und der Gefangene von Askaban [5/5] 448 Seiten
    07. J.K. Rowling - Harry Potter und der Feuerkelch [5/5] 768 Seiten
    08. J.K. Rowling - Harry Potter und der Orden des Phönix [5/5] 1024 Seiten
    09. J.K. Rowling - Harry Potter und der Halbblutprinz [5/5] 656 Seiten


    März

    10. J.K. Rowling - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes [5/5] 736 Seiten
    11. Terry Pratchett - Die Philosophen der Rundwelt [5/5] 480 Seiten


    April

    12. Markus Zusak - Die Bücherdiebin [5/5] 608 Seiten
    13. Suzanne Collins - The Hunger Games Trilogy [5/5] 1187 Seiten
    14. Terry Pratchett - Die Schlacht der Nomen [5/5] 448 Seiten


    Mai

    15. Timothy Zahn - Scoundrels: Star Wars [5/5] 464 Seiten
    16. Terry Pratchett - Nightwatch [5/5] 429 Seiten


    Juli

    17. Terry Pratchett & Stephen Baxter - The Long War [5/5] 432 Seiten
    18. Dan Brown - Inferno [4/5] 688 Seiten
    19. Neil Gaiman - Neverwhere [5/5] 370 Seiten


    August

    20. Noah Gordon - The Physician [5/5] 768 Seiten
    21. Noah Gordon - Shaman [5/5] 652 Seiten
    22. Noah Gordon - Matters of Choice [3/5] 350 Seiten
    23. Terry Pratchett - Nation [5/5] 300 Seiten


    September

    24. Terry Pratchett - Dodger [5/5] 368 Seiten

    Oktober

    25. Stephen King - Schwarz (Der Dunkle Turm 1) [5/5] 352 Seiten
    26. Stephen King - Drei (Der Dunkle Turm 2) [5/5] 608 Seiten


    November

    27. Terry Pratchett - Raising Steam [5/5] 384 Seiten

    Gesamt: 14.266 Seiten
     
  13. Kohaku

    Kohaku Hauptgewinn

    Registriert seit:
    26 März 2003
    Beiträge:
    3.403
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sanguinity
    Oktober - 873 Seiten
    38. Karen Duve: Regenroman D, 298 Seiten
    39. Anike Bader: Marathonguide für Frauen - 42 Kilometer Freizeit D, 135 Seiten
    40. Nicci Gerrard: Missing Persons E, 440 Seiten

    November -
    41. Thomas Steffens, Martin Grüning: Laufen - die 100 besten Tipps D, 140 Seiten
    42. Isabel Bogdan: Sachen machen D, 218 Seiten
    43. Matthias Marquardt: 77 Dinge, die ein Läufer wissen muss D, 175 Seiten
    44. Mike Gayle: Wish You Were Here E, 364 Seiten


    44 Bücher, 11420 Seiten
    Originale: 38/44



    #38 Ein sehr bizarres Buch, weil die Duve nun wirklich kein Blatt vor den Mund nimmt und aus alltäglichen Sachen Absurditäten schafft. Ich wurde gut unterhalten und schätze ihren Stil sehr - er ist alternativ und rebellisch, aber ohne irgendwelche politischen/gesellschaftlichen/... Standpunkte zu vertreten. Mischt sich einfach unter all die anderen unterhaltenden Bücher und fährt dann seine Ellenbogen aus. Sehr sympathisch :)

    #39 Nunja... Das hat mir nicht unbedingt weitergeholfen. Standard-Tipps für Läufer im Allgemeinen, die ich alle schon kannte, plus welche für Mütter, wozu ich nicht zähle. Hätte ich vorher gewusst, dass die Autorin erst einen Marathon, und das auch noch mit über 4:50h, gefinisht hat, dann hätte ich den Ratgeber wohl kaum gelesen. Den Trainingsplan halte ich bestenfalls für einen Witz.

    #40 Kein einfaches Thema... Johnny ist auf einmal nicht mehr da. Ruft nicht mehr an, wohnt nicht mehr in seinem Zimmer und geht nicht mehr zu seinen Vorlesungen. Er scheint freiwillig gegangen zu sein, aber keiner weiß warum. Und hier geht es nicht um Johnnys Geschichte, sondern wie seine Familie damit umgeht. Total interessant, aber auch sehr aufwühlend.

    #41 Schon wieder ein Ratgeber übers Laufen. Auch hier war mir schon vieles bekannt, vor allem, da das meiste eh immer mal wieder in der Runner's World angesprochen wird. Und einige Themen sind mittlerweile schon etwas veraltet (das Buch ist von 2005). Einige Dinge waren aber ganz interessant.

    #42 Isabel Bogdan macht Sachen. Sachen, die man nicht unbedingt machen würde, wenn man nicht die Aufgabe hätte, Sachen zu machen. Ich will auch... Vor allem zum Ü18-Abend im Rabatzz, zum Babyschwimmen und Aquabouncing. Bikram Yoga und Schwarzlichtminigolf will ich auch ausprobieren. Eine Darmausstellung besuchen sowie bei der Schweineschlachtung zuzusehen muss nicht unbedingt sein... Das Buch ist ganz nebenbei auch noch ein toller (Sachen-machen-in-)Hamburg-Guide :D Ganz fantastisch!

    #43 Sehr interessant. Da sind wirklich viele typische Irrtümer bei, denen man als Läufer im Alltag immer wieder begegnet. Über Lauftechnik, Schuhe, Ernährung... Wichtige Themen, über die man hier liest, dass sie im Allgemeinen falsch angegangen werden. Nunja, es handelt sich hier lediglich um medizinisch angehauchte Erklärungen. Bewiesen wird hier natürlich nichts. Plausibel klingt es allerdings. Vor allem predigt Dr. Marquardt Stabilisationsübungen - die lösen quasi jedes Problem. Kann ich mir vorstellen und glaub ich ihm sofort, weil das mit meinen Erfahrungen übereinstimmt. Aber spätestens bei Fakt 70 nervts auch mal... Knieschmerzen? Stabilisationsübungen! Achillessehne? Stabilisationsübungen! Rückenschmerzen? Ich schreibs jetzt nicht nochmal

    #44 Urlaubslektüre würd ich mal sagen. Ganz lustig, das kann man mal so lesen, aber nichts wirklich Besonderes.
     
  14. Eleya

    Eleya Khaleesi Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6 Oktober 2002
    Beiträge:
    8.365
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wachhaus Pseudopolisplatz, Ankh-Morpork
    Leseliste 2013

    Jänner

    01. Neil Gaiman - Smoke and Mirrors [4/5] 384 Seiten
    02. Brothers Grimm - Once Upon a Time: A Collection of Classic Fairy Tales [5/5] 272 Seiten
    03. Jonas Jonasson - The 100-Year-Old who Climbed Out Of The Window And Disappeared [5/5] 402 Seiten
    04. J.K. Rowling - Harry Potter und der Stein der Weisen [5/5] 336 Seiten
    05. J.K. Rowling - Harry Potter und die Kammer des Schreckens [5/5] 352 Seiten


    Februar

    06. J.K. Rowling - Harry Potter und der Gefangene von Askaban [5/5] 448 Seiten
    07. J.K. Rowling - Harry Potter und der Feuerkelch [5/5] 768 Seiten
    08. J.K. Rowling - Harry Potter und der Orden des Phönix [5/5] 1024 Seiten
    09. J.K. Rowling - Harry Potter und der Halbblutprinz [5/5] 656 Seiten


    März

    10. J.K. Rowling - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes [5/5] 736 Seiten
    11. Terry Pratchett - Die Philosophen der Rundwelt [5/5] 480 Seiten


    April

    12. Markus Zusak - Die Bücherdiebin [5/5] 608 Seiten
    13. Suzanne Collins - The Hunger Games Trilogy [5/5] 1187 Seiten
    14. Terry Pratchett - Die Schlacht der Nomen [5/5] 448 Seiten


    Mai

    15. Timothy Zahn - Scoundrels: Star Wars [5/5] 464 Seiten
    16. Terry Pratchett - Nightwatch [5/5] 429 Seiten


    Juli

    17. Terry Pratchett & Stephen Baxter - The Long War [5/5] 432 Seiten
    18. Dan Brown - Inferno [4/5] 688 Seiten
    19. Neil Gaiman - Neverwhere [5/5] 370 Seiten


    August

    20. Noah Gordon - The Physician [5/5] 768 Seiten
    21. Noah Gordon - Shaman [5/5] 652 Seiten
    22. Noah Gordon - Matters of Choice [3/5] 350 Seiten
    23. Terry Pratchett - Nation [5/5] 300 Seiten


    September

    24. Terry Pratchett - Dodger [5/5] 368 Seiten

    Oktober

    25. Stephen King - Schwarz (Der Dunkle Turm 1) [5/5] 352 Seiten
    26. Stephen King - Drei (Der Dunkle Turm 2) [5/5] 608 Seiten


    November

    27. Terry Pratchett - Raising Steam [5/5] 384 Seiten

    Dezember

    28. Rick Riordan - Heroes of Olympus - The House of Hades [5/5] 565 Seiten
    29.
    Charlie Higson - Doctor Who: The Beast of Babylon [5/5] 50 Seiten

    Gesamt: 14.881 Seiten

    Hm, ganz knapp keine 30 Bücher geschafft. :D Naja, wird vielleicht nächstes Jahr besser. ^^
     
  15. Carrie

    Carrie Gottkaiserin

    Registriert seit:
    20 April 2003
    Beiträge:
    10.612
    Ort:
    Kathiversum
    what? WHAT? WHAAAT?
    erzähl mir davon :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden